Welcher Dosha-typ Sind Sie?

19 Fragen | Total Attempts: 5558

Please wait...
Welcher Dosha-typ Sind Sie?

Der Dosha-Test wurde erarbeitet von Kerstin Rosenberg, Ayurveda-Spezialistin, Buchautorin und Dozentin an der Europäischen Akademie für Ayurveda. (weitere Informationen) 


Questions and Answers
  • 1. 
    Welcher Gemütszustand trifft auf Sie zu?
    • A. 

      Oft nervös, unorganisiert, ängstlich und/oder überfordert

    • B. 

      Oft angespannt, gereizt, ungeduldig und/oder ärgerlich

    • C. 

      Oft müde, antriebslos und schwer

    • D. 

      Keiner der Genannten

  • 2. 
    Welche Aussage zu Ihrer Haut trifft zu?
    • A. 

      Trocken und sensibel

    • B. 

      Empfindlich, leicht gerötet und warm

    • C. 

      Relativ dicke, robuste Haut mit Neigung zu Wasseransammlungenb

    • D. 

      Errötet leicht, rotwangig, Sommersprossen, weich, ölig, neigt zu Hautunreinheiten

    • E. 

      Oft trocken, glanzlos, zeigt auch raue und schuppige Stellen

  • 3. 
    Sind Sie vergesslich und können Sie schlecht auswendig lernen?
    • A. 

      Ja

    • B. 

      Nein

  • 4. 
    Können Sie abends nur schlecht einschlafen oder wachen Sie nachts häufig auf?
    • A. 

      Ja

    • B. 

      Nein

  • 5. 
    Leiden Sie häufig unter einer schlechten Verdauung und/oder Blähungen?
    • A. 

      Ja

    • B. 

      Nein

  • 6. 
    Warm oder kalt?
    • A. 

      Ich habe sehr häufig kalte Hände und Füsse.

    • B. 

      Ich schwitze leicht und habe oft einen heissen Kopf.

    • C. 

      Trifft beides nicht zu.

  • 7. 
    Bezeichnen Sie manche Leute als stur, aufbrausend und/oder streitsüchtig?
    • A. 

      Ja

    • B. 

      Nein

  • 8. 
    Wie essen Sie?
    • A. 

      Ich habe einen sehr guten Appetit und reagiere mit Ärger und Ungeduld, wenn ich hungrig bin.

    • B. 

      Ich esse oft viel und unkontrolliert.

    • C. 

      Trifft beides nicht zu.

  • 9. 
    Wie ehrgeizig sind Sie?
    • A. 

      Ich bin ein Perfektionist und setze mich damit selbst und andere unter Leistungsdruck.

    • B. 

      Ich bin nicht besonders ehrgeizig, sondern eher nachlässig und/oder faul.

    • C. 

      Trifft beides nicht zu.

  • 10. 
    Sind Ihre Augen sehr empfindlich, brennen leicht oder haben Sie eine Sehschwäche?
    • A. 

      Ja

    • B. 

      Nein

  • 11. 
    Wieviel Energie haben Sie in sich?
    • A. 

      Ich leide an Stimmungs- und Energieschwankungen und fühle mich häufig leer und ausgelaugt.

    • B. 

      Ich fühle mich oft müde, antriebslos und schwer.

    • C. 

      Trifft beides nicht zu.

  • 12. 
    Sind Sie sehr anhänglich und können sich nur schwer von alten Dingen trennen?
    • A. 

      Ja

    • B. 

      Nein

  • 13. 
    Vermeiden Sie körperliche Bewegung und/oder Sport, wann immer es möglich ist?
    • A. 

      Ja

    • B. 

      Nein

  • 14. 
    Beschreiben Sie Ihren Körperbau.
    • A. 

      Dünn, schwach entwickelt, feingliedrig, klein, gross

    • B. 

      Athletisch, mittlere Grösse

    • C. 

      Stämmig, eher grossgliedrig, gut entwickelt

  • 15. 
    Beschreiben Sie ihr Gewicht.
    • A. 

      Ich habe ein geringes Gewicht und nehme nur schwer zu.

    • B. 

      Idealgewicht mit guter Muskulatur

    • C. 

      Schwer, mit Tendenz zur Fettleibigkeit

  • 16. 
    Beschreiben Sie Ihr Gesicht.
    • A. 

      Eher schmal, klein, hager, zerfurcht

    • B. 

      Gesicht von mittlerer Grösse, rötlich, eckig, eher scharfkantige Züge

    • C. 

      Eher rund, blass, weiche Züge

  • 17. 
    Beschreiben Sie Ihr Haar.
    • A. 

      Dünn, trocken, häufig Schuppen

    • B. 

      Fein, weich, rötlich, frühzeitig ergraut

    • C. 

      Kräftig, reichlich, schnell fettend

  • 18. 
    Beschreiben Sie Ihre Hände.
    • A. 

      Schmal, klein, rissig, fühlen sich oft kalt an, schmale hervorstehende Gelenke, hervortretende Venen

    • B. 

      Warm, rosig, weich, von mittlerer Grösse

    • C. 

      Kräftig, fest, wenige Linien

  • 19. 
    Wählen Sie bitte die Gruppe derjeniger Krankheiten/Schmerzen aus, an denen Sie am häufigsten oder regelmässig leiden.
    • A. 

      Untergewicht, Auszehrung, Zittern, Zuckungen, Schwindel, Blähungen, Verstopfung, Schlafstörungen, Schlaflosigkeit, Ängsten, Nervosität, mentaler Instabilität, Verlust der Körperkraft, Schwäche des Immunsystems, Ohrgeräuschen oder Tinnitus, Schmerzen, Taubheit, Steifigkeit und Krämpfen (z.B. Menstruationsschmerzen), jeder Art von Lockerheit in Gelenken, Bändern oder Muskeln oder Störungen des Bewegungsapparats (z.B. Rheuma, Osteoporose)

    • B. 

      Unreine Haut und/oder Hautkrankheiten, frühzeitiger Haarausfall und/oder Haarergrauen, Fieber, erhöhte Temperatur, exzessives Schwitzen, Durchfall, rote, gelbe oder grünliche Verfärbung von Urin oder Stuhl, Entzündungen und Eiterung, Kopfschmerzen und/oder Migräne, Sodbrennen, saurer Geschmack, Aufstossen oder Magenbeschwerden, Schwächung des Sehvermögens

    • C. 

      Schweregefühl im Körper, Erhöhung des Körpergewichts, Fettleibigkeit, Wasseransammlungen und/oder Ödeme, übermässiger Schleimbildung in den Bronchien, Stirn und/oder Nebenhöhlen, träge Verdauung, Appetitverlust, Schläfrigkeit, exzessiver Schlaf, Diabetes, Verlust von Stärke und Widerstandskraft, Tumorbildung