Osins Altfragen Und Altfragen Kp 2019

228 Questions | Total Attempts: 70

SettingsSettingsSettings
Osins Altfragen Und Altfragen Kp 2019 - Quiz

.


Questions and Answers
  • 1. 
    Welche Aussage über eine Bartonella henselae-Infektion trifft am ehesten zu?
    • A. 

      Infizierte junge Katzen zeigen eine symptomlose über mehrere Monate persistierende Bakteriämie und können den Erreger durch Kratzverletzungen auf den Menschen übertragen

    • B. 

      Erreger kann nicht durch Karztverletzungen auf den Menschen Übertragen werden 

    • C. 

      Infizierte Katzen zeigen eine klinisch persistierende Bakteriämie

  • 2. 
    Eine klinisch gesunde Katze wird mittels eines FeLV-Antigentests (Felines Leukämievirus) an einer Blutprobe als positiv diagnostiziert. Welche Aussage trifft bezüglich Interpretation des Ergebnisses bzw weiterer Vorgangsweise zu?
    • A. 

      Ein Wiederholungstest ist erforderlich, da es sich um eine transiente Infektion handeln kann

    • B. 

      Es ist kein Wiederholungstest nötig das Ergebnis ist aussagekräftig

    • C. 

      Der test muss 3 mal nach negativem Ergebnis wiederholt werden

    • D. 

      Option 4

  • 3. 
    Welche Verlaufsformen gibt es bei Pasteurella multocida beim Geflügel?
    • A. 

      Subakut, akut, chronisch

    • B. 

      Subakut, perakut, chronisch

    • C. 

      Akut, chronisch, subchronisch

    • D. 

      Perakut, akut, chronisch

  • 4. 
    Wie lässt sich die Pferdekrankheit (Trypanosoma equiperdum) ausschließen?
    • A. 

      Irgendwas mit Erregernachweis im Mikroskop (mit Giemsa-Färbung)

    • B. 

      Kotuntersuchung auf Geißelproteine ?(Schnelltest)

    • C. 

      Komplementbindungsreaktion

  • 5. 
    Sie haben bei einem Papagei den Verdacht auf Psittakose, wie färben Sie den Konjunktivaltupfer an?
    • A. 

      Färbung nach Stamp

    • B. 

      Gramfärbung

    • C. 

      Modifizierte Ziehl-neelsen Färbung

  • 6. 
    KF1 : Was macht Pasteurella multocida für eine Erkrankung?
    • A. 

      Geflügelcholera

    • B. 

      Aviäre Influenza

    • C. 

      Rotlauf

    • D. 

      Weiße Kükenrur

  • 7. 
    KF2: Bei der Sektion der Pute zeigen sich petechiale Blutungen am Herzbeutel, bei welchen anderen Erkrankungen kommt es noch zu diesen pathologischen Befunden?
    • A. 

      Aviäre Influenza

    • B. 

      Omphopoliferative Erkrankung der Puten

    • C. 

      Colibazillose

    • D. 

      Rotlauf

  • 8. 
    KF3 : Was hätte die Erkrankung in dem Fall nicht verhindern können?
    • A. 

      Impfung der Elterntiere

    • B. 

      Impfung der Aufzuchttiere

    • C. 

      Stallspezifische Vakzine

    • D. 

       Insekten- und Schädlingsbekämpfung

  • 9. 
    Um das Tierwohl untersuchen zu können, sind u.a. tierspezifische Parameter hilfreich. Welche Parameter sind tierspezifisch? (2)
    • A. 

      Physiologische Parameter

    • B. 

      Stallpersonal

    • C. 

      Verhalten

    • D. 

      Fütterung

  • 10. 
    Bei welchen Tieren ist Räude bekämpfungspflichtig?
    • A. 

      Kaninchen

    • B. 

      Pferd

    • C. 

      Ziege

    • D. 

      Schaf

  • 11. 
    Welche Krankheiten kamen im Zeitraum von 2015-2017 in AT vor?
    • A. 

      MKS

    • B. 

      Aviäre Influenza

    • C. 

      Blauzungenkrankheit

    • D. 

      Tollwut

  • 12. 
    KF Schwanzbeißer in einem kombinierten Betrieb. Welche Sofortmaßnahmen ergreifen Sie? (3)
    • A. 

      Wiederholt ausreichend organisches Beschäftigungsmaterial anbieten

    • B. 

      Beißer in eine Bucht, abdunkeln, auf 22° temperieren und Sedieren

    • C. 

      Störfaktoren in Mastbuchten so schnell wie möglich eliminieren

    • D. 

      Fast schlachtreife Tiere mit Schwanzverletzungen sofort der Schlachtung zuführen

  • 13. 
    KF2 : Was machen Sie mit betroffenen Tieren?
    • A. 

      Fast schlachtreife Tiere schlachten lassen

    • B. 

      Abszesse reifen lassen und spaltenn 2

    • C. 

      Jedem Tier sollte eine weiche und saubere Liegefläche geboten sein 

  • 14. 
    KF3: Welche Ursachen hat Schwanzbeißen (3 richtig)
    • A. 

      Mykotoxine im Futter

    • B. 

      Schadgase und Zugluft

    • C. 

      Unterschiedliche Herkunftsbetriebe

    • D. 

      Zu wenig Beschäftigungsmaterial in Mastbuchten

  • 15. 
    KF : Kuh mit respiratorischen Symptomen und Konjunktivitis, Seuchenverdacht. Gegeben waren 2 Bilder: Bild 1 war ein Bild vom Kopf einer Kuh, auf dem man am Übergang von Flotzmaul zu Haut gerötete Stellen gehabt hat (Cave: Am Flotzmaul waren auch Futterreste oben, was etwas verwirrend war). Bild 2 war von dem Auge der Kuh, auf dem man die geröteten Bindehäute gesehen hat. KF1 : Welche Krankheiten kommen als DD NICHT in Frage?
    • A. 

      IBR

    • B. 

      MKS

    • C. 

      Bovine Leukose

    • D. 

      Stomatitis vesicularis

  • 16. 
    KF2: Was trifft auf Stomatitis vesicularis zu?
    • A. 

      Ist endemisch in der Stiermark

    • B. 

      Kommt in Europa nicht vor

    • C. 

      Ist ein Picornavirus und zu MKS ähnlich 

  • 17. 
    KF3: Nach weiterer Anamnese wissen Sie, dass eine Kuh verkalbt hat. Was müssen Sie tun, bevor sie den ATA einschalten?
    • A. 

      BKF betrifft nur ganze Bestände

    • B. 

      Respiratorische Symptome und Aborte auch bei Blauzunge

    • C. 

      Bei IBR kommt es zu Aborten und respiratorischen Symptomen

    • D. 

      Bovine Rhinotracheitis ist auch eine Option, weil auch respiratorische Symptome und Aborte vorkommen

  • 18. 
    Welche Vakzine gegen aviäre Influenza ist in Österreich selbst mit Ausnahmegenehmigung nicht zugelassen?
    • A. 

      Subunit-Vakzine

    • B. 

      Lebendvakzine

    • C. 

      Vektorvakzine

    • D. 

      Totvakzine

  • 19. 
    Wie sind die Lachgasflaschen seit 2006 gelabelt?
    • A. 

      Weiße Flasche mit blauer Schulter

    • B. 

      Weiße Flasche mit gelber Schulter

    • C. 

      Weiße Flasche mit schwarzer Schulter

    • D. 

      Graue Flasche mit blauer Schulter

  • 20. 
    Was sind die drei Hs bei der Anästhesie?
    • A. 

      Hyperventilation, Hypertension, Hypoxie

    • B. 

      Hypotension, Hypokapnie, Hyper….

    • C. 

      Hypothermie, Hyperventilation,Hypertension

    • D. 

      Hypotension, Hypothermie, Hypoventilation

  • 21. 
    KF Rind mit Atembeschwerden, vergrößerte Ln., Husten KF3: Welche Rinder-relevante Krankheit wird noch von einem Mykobakterium ausgelöst?
    • A. 

      Paratuberkulose

    • B. 

      Pseudotuberkulose  

    • C. 

      Lungenseuche

    • D. 

      Aktinmykose

  • 22. 
    Hühnerpocken: Was sieht man pathohistologisch? (2)
    • A. 

      Einschlusskörperchen im Zytoplasma

    • B. 

      EInschlusskörperchen im Zellkern

    • C. 

      Ballonisierende Degeneration der Epidermiszellen

    • D. 

      Atrophie der Epidermiszellen

  • 23. 
    Welche pathologischen Veränderungen finden sich bei der Laryngotracheitis? (3)
    • A. 

      Schleimhaut-Hyperplasie

    • B. 

      Zytoplasmatische Einschlusskörperchen

    • C. 

      Kerneinschlusskörperchen

    • D. 

      Vermehrt Schleim in der Trachea

  • 24. 
    KF 1 Gegeben ist ein Bild von 3 verschiedenen pathologischen Veränderungen von Lungen (makroskopisch). Geben Sie die richtige Reihenfolge an:
    • A. 

      1. Fibrinöse Pneumonie, 2. katarrhalische eitrige Pneumonie, 3. abszedierende Pneumonie

    • B. 

      1. gangräniszierende Pneumonie 2. katarrhalisch eitrige, 3. Abszedierende

    • C. 

      Katarrhalisch-eitrige Pneumonie 2. fibrinöse Pneumonie 3. abszedierende

  • 25. 
    KFF3 Welche Phase gibt es bei der fibrinösen-kruppösen Pneumonie nicht? (2 Antworten)
    • A. 

      Anschoppung

    • B. 

      Gelbe Hepatisation

    • C. 

      Graue Hepatisation

    • D. 

      Weiße Linifikation

Back to Top Back to top