Zusammenarbeit MIT Japanern In Der PRAXIS

7 Fragen | Total Attempts: 436

SettingsSettingsSettings
Please wait...
Zusammenarbeit MIT Japanern In Der PRAXIS

Testen Sie Ihr Wissen über Japan und wie man am besten mit japanischen Partnern/Kollegen zusammenarbeitet!


Questions and Answers
  • 1. 
    Kommunikation: Japanische Kommunikation funktioniert anders als hierzulande. Wie ist es zu deuten, wenn Ihr Gegenüber "yes" oder "hai" sagt.
    • A. 

      "Ich stimme Ihnen zu!

    • B. 

      "Ich verstehe, was Sie meinen."

    • C. 

      "Ich bin ganz Ohr."

    • D. 

      "Ich bin anderer Meinung."

  • 2. 
    Grundwissen über Japan: Bitte wählen Sie alle korrekten Antworten aus.
    • A. 

      Japan ist kleiner als Deutschland.

    • B. 

      Japan ist größer als Deutschland.

    • C. 

      Japan hat mehr Einwohner als Deutschland.

    • D. 

      Deutschland hat mehr Einwohner als Japan.

    • E. 

      Japan hat viele Bodenschätze und ist zum großen Teil vom Importen unabhängig.

    • F. 

      Japan hat fast keine Bodenschätze und muss alle Rohstoffe von außen einführen.

  • 3. 
    Entsendung von japanischen Expatriates: Es kommt nicht selten vor, dass neue Expatriates, die aus Japan hierher kommen, vorher in vollkommen anderen Abteilungen waren. Somit verfügen sie oft über wenig Vorwissen zur neuen Aufgabe.  Was ist der Grund dafür?
    • A. 

      Die japanischen Kollegen sind hier, um die Angestellten vor Ort zu überwachen. Dafür braucht man kein Spezialwissen.

    • B. 

      In Wirklichkeit sind es oft Experten, die nur aus Bescheidenheit so tun, als ob sie nichts wüssten.

    • C. 

      Viele Expatriates sind vor Ort, um etwas von ihren nicht-japanischen Kollegen zu lernen.

  • 4. 
    Geschichte und deren Einfluss auf Werte und Einstellungen: Wie gut kennen Sie sich in der Geschichte Japans aus? Bitte wählen alle richtigen Antworten aus.
    • A. 

      Japan wurde ab dem 17. Jahrhundert 250 Jahre von der Außenwelt abgeschottet. Während dieser Zeit gab es sehr wenig Austausch mit dem Ausland.

    • B. 

      Japan hat in der Vergangenheit viele kulturelle Einflüsse von den asiatischen Nachbarn erhalten. So wurden z.B. Essstäbchen, Schriftzeichen und Buddhismus von außen übernommen.

    • C. 

      Im 13. Jahrhundert wurde auch Japan, wie weite Teile Chinas und Koreas, von den Mongolen besetzt und verwüstet. Daher gibt es bis heute Ressentiments gegenüber der Außenwelt.

    • D. 

      Im Rahmen der Modernisierung am Ende des 19. Jahrhunderts hat Japan wesentliche Anleihen am System Preußens genommen.

  • 5. 
    Reporting: Japanische Angestellte werden dazu angehalten, stets umfassend "Reporting" zu machen. Das Schlüsselwort dazu lautet "Horenso". 報連相 Bitte wählen Sie aus, was richtiges "Horenso" alles erfordert. (Es können mehrere Antworten angekreuzt werden)
    • A. 

      Man sollte nur "need-to-know information" weiterleiten, um die Kollegen/Chef nicht mit Informationen zu überschwemmen.

    • B. 

      Man sollte pro-aktiv Kollegen/Vorgesetzten/anderen Abteilungen Updates geben.

    • C. 

      Man sollte nur die Kollegen/Abteilungen in "CC" setzen, die direkt mit dem Thema befasst sind.

    • D. 

      Man sollte alle Abteilungen oder auch andere Firmenteile informieren, die ein Thema angehen/interessieren könnte.

    • E. 

      Man sollte bis ins Detail alles reporten, was sich seit dem letzten Update getan hat.

    • F. 

      Man sollte immer alle CC Mails genau durchlesen, die man erhält.

  • 6. 
    Gleich haben Sie es geschafft! Eine letzte Frage für Japan-Profis: Was versteht man unter "KATA"?
    • A. 

      Samuraischwert

    • B. 

      Sprudelndes Erfrischungsgetränk auf Milchbasis

    • C. 

      Richtige Form, sprich einzuhaltender Prozess

    • D. 

      Entscheidungsprozess durch Konsens

Back to Top Back to top