Multiple Choice Test Oml 9/10

20 Questions | Total Attempts: 30

SettingsSettingsSettings
MCQ Quizzes & Trivia

Warteschlangen und Nachfrage


Questions and Answers
  • 1. 
    Bei der MM1 Warteschlange ist der Zustand derselbigen vollständig durch n (die Anzahl der Kunden im System) beschreiben, da die Exponentialverteilung erinnerungslos ist.
    • A. 

      Richtig

    • B. 

      Falsch

  • 2. 
    Die "doppelte exponentielle Glättung" und die "exponentielle Glättung 2. Ordnung" unterscheiden sich dadurch, dass bei der "exponentiellen Glättung 2. Ordnung" zusätzlich ein weiterer Glättungsfaktor berücksichtigt wird
    • A. 

      Richtig

    • B. 

      Falsch

  • 3. 
    Bei der Transformation und Regression einer nichtlinearen logarithmischen Funktion ist zur Ermittlung des Achsenabschnitts a eine Rücktransformation erforderlich
    • A. 

      Richtig

    • B. 

      Falsch

  • 4. 
    Bei Zeitreihenprognosen sind abhängige und unabhängige Variable jeweils Elemente des selben Datentyps.
    • A. 

      Richtig

    • B. 

      Falsch

  • 5. 
    Der rechtwinkligen Entfernungsmessung beim Einstandortproblem liegt die Anwendung des Satzes von Pythagoras zu Grunde.
    • A. 

      Richtig

    • B. 

      Falsch

  • 6. 
    Ein Warteschlangennetzwerk ist dann einfach lösbar, wenn die Abfertigungszeiten exponentialverteilt sind, da die daraus resultierenden Ankunftszeitpunkte poissonverteilt sind.
    • A. 

      Richtig

    • B. 

      Falsch

  • 7. 
    Bei der Werkstattfertigung haben Reihenfolgeprobleme große Bedeutung. 
    • A. 

      Richtig

    • B. 

      Falsch

  • 8. 
    Beim rechtwinkligen Einstandortproblem ergibt sich als optimaler Standort des Lagers immer ein Standort, der die X beziehungsweise Y Koordinaten mindestens eines Kunden hat.
    • A. 

      Richtig

    • B. 

      Falsch

  • 9. 
    Bei der Werkstattfertigung haben Reihenfolgeprobleme nur untergeordnete Bedeutung, da die Fertigungsreihenfolge durch Arbeitspläne und fertigungslogische Notwendigkeiten weitgehend vorbestimmt sind. 
    • A. 

      Richtig

    • B. 

      Falsch

  • 10. 
    Eine Zeitreihe ist eine numerische oder graphische Aufzeichnung über die Entwicklung einer Variablen über die Zeit
    • A. 

      Richtig

    • B. 

      Falsch

  • 11. 
    Schwankt die Zeitreihe von Nachfragewerten um einen konstanten Wert, so spricht man von einem Trend 0ter Ordnung.
    • A. 

      Richtig

    • B. 

      Falsch

  • 12. 
    Gute Parameter für die Verfahren der Zeitreihenanalyse /T, alpha, beta) werden üblicherweise experimentell ermittelt.
    • A. 

      Richtig

    • B. 

      Falsch

  • 13. 
    Bei Zeitreihenprognosen wird, ausgehend von der Entwicklung einer Größe im Zeitablauf, die Entwicklung einer anderen Größe im Zeitablauf geschätzt.
    • A. 

      Richtig

    • B. 

      Falsch

  • 14. 
    Der MAPE ist ein Fehlermaß zur Berücksichtigung und Handhabung der Restkomponente in Zeitreihenprognosen.
    • A. 

      Richtig

    • B. 

      Falsch

  • 15. 
    Strukturmodelle sind ein Instrument zur Kausalprognose
    • A. 

      Richtig

    • B. 

      Falsch

  • 16. 
    Bei Strukturmodellen wird eine formale Beziehung zwischen Prädikatorvariablen und Prognosevariablen hergestellt
    • A. 

      Richtig

    • B. 

      Falsch

  • 17. 
    Zentrale Probleme bei quantitativen Prognoseverfahren sind die Modellbildung zur Gewinnung der abhängigen variablen und die Datenbeschaffung der unabhängigen variablen
    • A. 

      Richtig

    • B. 

      Falsch

  • 18. 
    Generelle Zielfunktion bei Wegeminimierungsproblemen ist die "Minimierung der Übergangswiderstände".
    • A. 

      Richtig

    • B. 

      Falsch

  • 19. 
    Der MSE wird verwendet, um Prognosen mit unterschiedlichen Mittelwerten vergleichen zu können
    • A. 

      Richtig

    • B. 

      Falsch

  • 20. 
    Die Ermittlung optimaler Vertriebslagerstandorte ist eine Problemstellung im Rahmen der strategischen Standortplanung.
    • A. 

      Richtig

    • B. 

      Falsch

Back to Top Back to top