Wer Hat´s Gesagt? Björn Höcke Oder Joseph Goebbels?

13 Fragen

Settings
Please wait...
Wer Hats Gesagt? Bjrn Hcke Oder Joseph Goebbels?

Aus aktuellem Anlass haben wir heute mal ein kleines Quiz für sie zusammengestellt. Da die AfD mit ihrem Frontmann Björn Höcke (buergerlich Bernd Höcke) heute wieder in Erfurt demonstriert wollen wir von ihnen wissen: Wer hat´s gesagt? Höcke oder Goebbels?
Kreuzen sie an und erfahren sie am ende wie oft sie richtig gelegen haben.  
Die Quellen der einzelnen Zitate werden am Ende, bei der Auswertung, angezeigt.
j


Questions and Answers
  • 1. 
    "Unser Land befindet sich in einer Dramatischen Lage, in dieser Lage frage ich nicht danach eher sozial, wer liberal oder eher konservativ eingestellt ist. Das ist jetzt vollkommen egal."  
    • A. 

      Joseph Goebbels

    • B. 

      Björn Höcke

  • 2. 
    "Wir haben mit den Parteien und Systemen die uns feindlich sind nichts auszuhandeln als nur, dass wir sie entfernen wollen. Wir sind aber auch nicht von dem Ehrgeiz uns ihnen verständlich zu machen."
    • A. 

      Joseph Goebbels

    • B. 

      Björn Höcke

  • 3. 
    "Krisen, die gesetzmäßig nicht mehr gelöst werden können, werden entweder durch Gewalt gelöst oder sie treiben zum Untergang des Volkes, das von ihnen bedroht ist."
    • A. 

      Joseph Goebbels

    • B. 

      Björn Höcke

  • 4. 
    "Unser Land ist in größter Gefahr und ich bin nicht bereit die Zukunft meines Landes zu Opfern und auf Spiel zu setzen. Ich werde mit euch für die Zukunft unseres Volkes und unserer Kinder kämpfen"
    • A. 

      Joseph Goebbels

    • B. 

      Björn Höcke

  • 5. 
    "Ich liebe meine Heimat von ganzen Herzen und ich werde alles in meiner Kraft stehende tun, um die Zukunft meines Volkes und seiner Kultur zu verteidigen. Ja und ich bekenne vor euch noch mal und in aller Eindringlichkeit, ich sehe mich als Vorkämpfer eines neuen, eines reinen, eines bescheidenen, eines ehrlichen, eines tief gehenden Patriotismus."
    • A. 

      Björn Höcke

    • B. 

      Joseph Goebbels

  • 6. 
    "Denn wir sind der Überzeugung, dass es vordringlichste Pflicht einer volksverbundenen Regierung ist, den Massen Arbeit und Brot zu geben und ihnen  einen sozialen Lebensstandard zu garantieren der der Kulturhöhe der deutschen Nation entspricht."
    • A. 

      Björn Höcke

    • B. 

      Joseph Goebbels

  • 7. 
    "Aber ich  sage auch zu denen die von einem übermächtigen Gegner sprechen : Verzagt nicht, denn ein Volk, dass Souverän sein will, das wird Souverän"
    • A. 

      Björn Höcke

    • B. 

      Joseph Goebbels

  • 8. 
    "Wir, die wir uns heute versammelt haben, wir stehen für Ordnung uns Sauberkeit. Wir bejahen die preußischen Tugenden. Wir leben nicht auf Kosten der Gemeinschaft, sondern wir leben für die Gemeinschaft."
    • A. 

      Björn Höcke

    • B. 

      Joseph Goebbels

  • 9. 
    "Verstehen braucht uns nur das Volk. Deshalb sprechen wir in der Sprache des Volkes, damit das Volk uns versteht. Wir sind alle Kinder dieses Volkes und haben uns zum Ziel gesetzt eine wahre Politisierung der breiten Massen durchzuführen."
    • A. 

      Joseph Goebbels

    • B. 

      Björn Höcke

  • 10. 
    "Von diesem Hintergrund wird klar: Wir dürfen nicht länger einer politischen Kaste das Feld überlassen, die vom Selbsthass zerfressen ist und die die ökologischen Gesetze nicht kennt."
    • A. 

      Joseph Goebbles

    • B. 

      Björn Höcke

  • 11. 
    "Die Altparteien warten nur darauf, dass unsere Demonstrationen, die so hervorragend und friedlich vonstatten gehen eskaliert werden. Das würde unsere Bewegung über Monate zurückwerfen. Diese Zeit, liebe Freunde hat unser Land nicht mehr." 
    • A. 

      Björn Höcke

    • B. 

      Joseph Goebbels

  • 12. 
    "Was uns von ihrer Politik unterscheidet, ist dass wir den Mut haben eine Katastrophe eine Katastrophe zu nennen."
    • A. 

      Björn Höcke

    • B. 

      Joseph Goebbels

  • 13. 
    "Für uns ist Politik Dienst am volksganzen und nicht ein formales Staatsgebilde steht für uns im Mittelpunkt all unseres Denkens, Empfinden und Handeln sondern das Volk selbst."
    • A. 

      Joseph Goebbels

    • B. 

      Björn Höcke