Section 2 & 3 (En Answers)

15 Questions | Total Attempts: 17

SettingsSettingsSettings
Please wait...
Section 2 & 3 (En Answers)

.


Questions and Answers
  • 1. 
    2.1.002. Welche staatliche Unterstützungsleistung bekommen alle Familien in der Schweiz?
    • A. 

      Keine Unterstützung

    • B. 

      Kostenlose Zug- und Busfahrten

    • C. 

      Stipendien für Jugendliche in Ausbildung

    • D. 

      Kinderzulagen

  • 2. 
    2.1.009. Welcher Versicherungsbeitrag wird Angestellten direkt vom Lohn abgezogen? Der Beitrag für die …
    • A. 

      Auto- und Unfallversicherung (AUV).

    • B. 

      Arbeitslosenversicherung (ALV)

    • C. 

      Diebstahlversicherung (DV).

    • D. 

      Brandschutzversicherung (BSV).

  • 3. 
    2.3.002. Was ist eine notwendige Voraussetzung für eine Berufslehre?
    • A. 

      Ein Sekundarschulabschluss

    • B. 

      Ein Mindestalter von 15 Jahren

    • C. 

      Das Schweizer Bürgerrecht

    • D. 

      Ein Führerschein

  • 4. 
    2.3.003. Wie viele Jahre dauert in der Schweiz die obligatorische Volksschule?
    • A. 

      9 Jahre

    • B. 

      13 Jahre

    • C. 

      11 Jahre

    • D. 

      6 Jahre

  • 5. 
    2.3.005. Wer entscheidet darüber, welche Oberstufenschule eine Schülerin oder ein Schüler besuchen kann?
    • A. 

      Die Lehrperson anhand von Leistungstests

    • B. 

      Die Schulpflege, wenn sich Lehrperson und Eltern nicht einig sind

    • C. 

      Der Gemeinderat

    • D. 

      Die Schülerin oder der Schüler selbst

  • 6. 
    2.4.001. Eine Angestellte darf nicht entlassen werden, wenn sie …
    • A. 

      Immer pünktlich war.

    • B. 

      Die Kündigung ablehnt.

    • C. 

      Schwanger ist.

    • D. 

      Schon lange im Betrieb gearbeitet hat.

  • 7. 
    2.4.002. Gewerkschaften vertreten die Interessen der …
    • A. 

      Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber.

    • B. 

      Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

    • C. 

      Der Jugendlichen.

    • D. 

      Der Betriebe.

  • 8. 
    2.4.004. An wen können sich Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei arbeitsrechtlichen Fragen wenden?
    • A. 

      An die Gewerkschaft oder die kostenlose Rechtsberatung der Gemeinde

    • B. 

      An die Steuerverwaltung

    • C. 

      An die Polizei

    • D. 

      An die Kirchgemeinde

  • 9. 
    2.4.006. Economiesuisse vertritt die Interessen …
    • A. 

      Der Angestellten.

    • B. 

      Der Unternehmen.

    • C. 

      Des Gastgewerbes.

    • D. 

      Der Handwerkerinnen und Handwerker.

  • 10. 
    2.4.007. Wie ist das Vermögen in der Schweiz verteilt? Ein Prozent der Reichsten besitzt rund …
    • A. 

      10 Prozent des gesamten Vermögens.

    • B. 

      20 Prozent des gesamten Vermögens.

    • C. 

      60 Prozent des gesamten Vermögens.

    • D. 

      90 Prozent des gesamten Vermögens.

  • 11. 
    2.4.009. Was kann man tun, wenn die Arbeitgeberin bzw. der Arbeitgeber ohne Grund zuwenig Lohn ausbezahlt?
    • A. 

      Es gibt keine rechtlichen Möglichkeiten.

    • B. 

      Man kann der Arbeit bis zum Vertragsende wegbleiben.

    • C. 

      Man kann an das Arbeitsgericht gelangen.

    • D. 

      Man kann Anzeige bei der Polizei machen.

  • 12. 
    2.4.010. Wer unterschreibt den Arbeitsvertrag?
    • A. 

      Arbeitnehmerin bzw. Arbeitnehmer und die Arbeitsbehörde

    • B. 

      Arbeitnehmerin bzw. Arbeitnehmer und Arbeitgeberin bzw. Arbeitgeber

    • C. 

      Arbeitnehmerin bzw. Arbeitnehmer und der Arbeitgeberverband

    • D. 

      Arbeitnehmerin bzw. Arbeitnehmer und Gewerkschaft

  • 13. 
    2.5.002. Ab welchem Alter kann man in der Schweiz den Führerausweis für Personenwagen bekommen? Ab dem …
    • A. 

      16. Altersjahr

    • B. 

      17. Altersjahr

    • C. 

      18. Altersjahr

    • D. 

      20. Altersjahr

  • 14. 
    2.5.003. Was kann man als Wohnungsmieterin bzw. -mieter tun, wenn die Hausverwaltung Reparaturarbeiten im Haus als Nebenkosten in Rechnung stellt?
    • A. 

      Man darf die Rechnung vernichten.

    • B. 

      Man kann bei der Vermieterin bzw. beim Vermieter Einspruch erheben.

    • C. 

      Man darf Reparaturen selbstständig ausführen.

    • D. 

      Man kann den Mietvertrag auflösen.

  • 15. 
    2.5.010. Wen müssen Sie auf begründetes Verlangen in Ihre Wohnung lassen?
    • A. 

      Die Postbotin bzw. den Postboten

    • B. 

      Die Vermieterin bzw. den Vermieter

    • C. 

      Personen, die für ein öffentliches Amt in der Gemeinde kandidieren

    • D. 

      Die Arbeitgeberin bzw. den Arbeitgeber

Back to Top Back to top