Krankheiten Block 2 (Mc Fragen)

104 Questions | Total Attempts: 1337

SettingsSettingsSettings
Please wait...
Krankheiten Block 2 (Mc Fragen)

Neurologie, Atmung & Herz-/Kreislauf → 21 Fragen + 7 KFQ


Questions and Answers
  • 1. 
    Beschreiben Sie den Wirkmechanismus von indirekten Sympathomimetika (Freitext)
  • 2. 
    Definition Encephalomalazie? (Freitext)
  • 3. 
    Definition von SIRS (Freitext)
  • 4. 
    Welches der nachstehenden Merkmale kennzeichnet eine subakute Enzephalomalazie?
    • A. 

      Mobile Resorption unter Beteiligung zahlreicher Gitterzellen

    • B. 

      Hypertrophie von Astrozyten

    • C. 

      Auftreten von Alzheimer Typ II Zellen

    • D. 

      Vakuolisierung von Neuronen und Axonen

    • E. 

      Entzündliche Infiltrate mit überwiegen neutrophile Granulozyten

  • 5. 
    Wodurch wird die Persistenz der Parasiten bei chronischer Leishmaniose ermöglicht?
    • A. 

      Herunterregulation der Makrophagenaktivität durch die Parasiten

    • B. 

      Durch extrazelluläre Lage des Parasiten

    • C. 

      Fehlende Parasitophore Vakuole in Wirtszelle

    • D. 

      Antigenvariation

  • 6. 
    An welcher Stelle der Halswirbelsäule sind am häufigsten Verletzungen (Frakturen)?
    • A. 

      C1/C2

    • B. 

      C3/C4

    • C. 

      C5/C6

  • 7. 
    Was ist absolute Kontraindikation für eine Epiduralanästhesie?
    • A. 

      Kontaminierte Hautstelle (Pyodermie)

    • B. 

      Trächtigkeit

    • C. 

      Offener Bruch

  • 8. 
    Was beschreibt die Veränderung des Leukogramms? (Neutropenie vermehrt stabkernige Granulozyten)
    • A. 

      Linksverschiebung

    • B. 

      Rechtsverschiebung

    • C. 

      Das Leukogramm weist keine Veränderungen auf

  • 9. 
    Ein Hund wurde bei Ihnen arthroskopisch am Knie operiert. Er tritt nicht auf das operierte Bein und hat offensichtlich Schmerzen. Was sagen Sie den Tierbesitzern?
    • A. 

      Die Schmerzen sollten unbedingt weiter behandelt werden

    • B. 

      Das ist in den ersten 24h nach der OP normal und morgen ist alles wieder ok

    • C. 

      Der Hund hat Schmerzen und entlastet deshalb sein Bein, das ist gut damit die Wunde in Ruhe heilen kann

    • D. 

      Der Hund hat intraoperativ Schmerzmittel bekommen und das reicht

    • E. 

      Der Hund ist übersensibel und soll sich nicht so anstellen

  • 10. 
    Histobild von Hirn eines Hundes mit Text was man für Zellen und Veränderungen sehen kann. Was ist die Ursache? 
    • A. 

      Staupe

    • B. 

      Babesiose

    • C. 

      Tollwut

    • D. 

      Streptococcen

    • E. 

      Neosporose

  • 11. 
    Ein 2-jähriges Schaf mit massiven zentralnervalen Symptomen zeigt histologisch eine multifokale, überwiegend eitrige Stammhirnencephalitis mit folgendem Bild. Um welche Krankheit handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit?
    • A. 

      Listeriose

    • B. 

      FSME

    • C. 

      Trauma

    • D. 

      Tollwut

  • 12. 
    Das Anästhesiegerät besteht im Allgemeinen aus einem Geräteteil und einem Patiententeil. Welcher der folgenden Bestandteile wird dem Patiententeil zugeordnet?
    • A. 

      Atembeutel

    • B. 

      Gasflasche

    • C. 

      Druckreduzierventil

    • D. 

      Flometer

    • E. 

      Bypass

    • F. 

      Verdampfer

  • 13. 
    Ein Hund wiegt 15kg und mach 10 Atemzüge pro Minute. Wie groß ist sein Atemminutenvolumen?
    • A. 

      Ungefähr zwischen 150 bis 225ml

    • B. 

      Ungefähr zwischen 1500 bis 2250ml

    • C. 

      Ungefähr 1000ml

    • D. 

      Um die 15 l

  • 14. 
    Wie nennt man eine Knochenmarksstörung die zu Anämie, hämorrhagischer Diathese und Agranulozytose mit erhöhter Infektbereitschaft führt?
    • A. 

      Panmyelophthise

    • B. 

      Osteomalazie

    • C. 

      Rachitis

  • 15. 
    Welche Aussage trifft auf das Glaukom zu?
    • A. 

      Es kommt üblicherweise zu einer Mydriase

    • B. 

      Es kommt üblicherweise zu einer Miosis

    • C. 

      Wird auch als „grauer Star“ bezeichnet

    • D. 

      Führt in weiterer Folge zu einer Entzündung der tränenableitenden Wege

  • 16. 
    Bei welcher Krankheit stellen intrazytoplasmatische Einschlusskörperchen in Ganglienzellen ein wichtiges diagnostisches Kriterium dar?
    • A. 

      Tollwut

    • B. 

      Staupe

    • C. 

      Nicht-eitrige Encephalitis

    • D. 

      Kokzidiose

    • E. 

      FIP

  • 17. 
    Wie weist man eine Infektion mit D. immitis nach?
    • A. 

      Nachweis von Antikörpern im Blut 3 Tage nach der Infektion

    • B. 

      Nachweis von Mikrofilarien im peripheren Blut

    • C. 

      Nachweis von Makrofilarien

  • 18. 
    Katze mit Hypertonie. Wahrscheinlichste Ursache?
    • A. 

      CNI

    • B. 

      Anämie

    • C. 

      Dehydratation

    • D. 

      DCM

  • 19. 
    Immunantwort Lungenwürmer (3)
    • A. 

      Neutrophile

    • B. 

      Eosinophilie

    • C. 

      Mastzellen

    • D. 

      Basophile

    • E. 

      IgG

    • F. 

      Makrophagen

  • 20. 
    Welches Tier erkrankt an D. immitis? 
    • A. 

      Katze erkrankt gar nicht

    • B. 

      Hund erkrankt mehr als Katze

    • C. 

      Katze erkrankt mehr als Hund

    • D. 

      Hund erkrankt gar nicht

  • 21. 
    Was ist die Ursache einer Epistaxis bei Rennpferden? 
    • A. 

      Lungenblutung

    • B. 

      RAO

    • C. 

      COPD

    • D. 

      Luftsackmykose

  • 22. 
    Wie ist der Blutdruck definiert/wird berechnet?
    • A. 

      Herzzeitvolumen x peripherer Widerstand

    • B. 

      Herzfrequenz x peripherer Widerstand

    • C. 

      Herzschläge / Minute

    • D. 

      Herzfrequenz x Schlagvolumen

  • 23. 
    Wie unterscheidet man beim Pferd zwischen einer regenerativen und einer aregenerativen Anämie? 
    • A. 

      Retikulozytenzählung

    • B. 

      Knochenmarksuntersuchung

    • C. 

      EPO-Konzentration

    • D. 

      Thymusuntersuchung

  • 24. 
    Wie misst man die Sättigung von Hämoglobin im arteriellen Blut? 
    • A. 

      Pulsoxymeter

    • B. 

      Algometer

    • C. 

      Flowmeter

    • D. 

      EKG

  • 25. 
    Nenne einen Erreger beim Schwein, der Respirationstrakt und Gelenke betrifft
    • A. 

      Haemophilus parasuis

    • B. 

      Mycoplasma suis

    • C. 

      Streptococcus suis

    • D. 

      Mycoplasma hyopneumoniae

Back to Top Back to top