Block 2 - Altfragen Zur 2. Diplomprüfung 2018

182 Questions | Total Attempts: 219

SettingsSettingsSettings
Block 2 - Altfragen Zur 2. Diplomprfung 2018 - Quiz

.


Questions and Answers
  • 1. 
    KF Schwein: Lungenveränderungen, Husten auslösbar II. Lungenveränderung markieren
  • 2. 
    KF: Katze mit gedämpften Herzgeräuschen, wenig deutlich hörbaren Atemgeräuschen, Fluktuationen, Abdomen vergrößert I. Bild mit pathognomonen Veränderungen
  • 3. 
    KF: Hund aus Südfrankreich mit Tollwut II. Histo: Negri-Körperchen markieren
  • 4. 
    KF Magendrehung I. Was macht man als erstes? (3 richtig)
    • A. 

      Venenkatheter an beiden Vorderbeinen (V.cephalica)

    • B. 

      Sauerstoffgabe

    • C. 

      Venenkatheter nur an der V. saphena

    • D. 

      Sedierung

    • E. 

      Röntgen

    • F. 

      Perkussion und ggf. Gastrozentese

  • 5. 
    KF Magendrehung II. Ihre Verdachtsdiagnose lautet Magendilatation/Magendrehung, was machen Sie jetzt?
    • A. 

      Laparotomie

    • B. 

      Gastropexie

    • C. 

      Röntgen Abdomen

    • D. 

      Laparoskopie

    • E. 

      Ultraschall

  • 6. 
    Was ist bei einer primären Schocktherapie kontraindiziert?
    • A. 

      Methadon i.m.

    • B. 

      Butorphanol

    • C. 

      Acepromazingabe i.m.

    • D. 

      Sauerstoff:Luft 50:50 Gemisch geben

    • E. 

      Infusion

  • 7. 
    Was macht ein Kapnograph?
    • A. 

      Messung von pCO2 in der Ausatmungsluft

    • B. 

      Messung des Atemvolumen

    • C. 

      Messung von pCO2 im Blut

    • D. 

      Sauerstoffpartialdruck im Blut

  • 8. 
    Welche resp. Parasiten lassen sich beim Schwein nicht direkt nachweisen (2 richtig)
    • A. 

      Eier metastrongylus

    • B. 

      Adult metastrongylus

    • C. 

      Wanderlarven Ascaris suum

    • D. 

      Wanderlarven Strongyloides ransomi

  • 9. 
    Welche Viren lösen bei Reptilien keine Atemwegserkrankungen aus? (3 richtig)
    • A. 

      Nidovirus

    • B. 

      Flavivirus

    • C. 

      Arenavirus

    • D. 

      Borna

    • E. 

      Paramyxo

    • F. 

      Retrovirus

  • 10. 
    Welche Bakterien machen ZNS-Symptome beim Schwein? (3 richtig)
    • A. 

      M. hyorhinis

    • B. 

      Streptococcus suis

    • C. 

      Bacillus anthracis

    • D. 

      Hämophilus parasuis

    • E. 

      EDEC

    • F. 

      B. hampsoni

  • 11. 
    KF Herz von Maine Coon mit Anamnese: Schwäche, Apathie … I: Nennen Sie die richtige pathoanatomische Bezeichnung für die Erkrankung, die auf dem Bild zu sehen ist?
    • A. 

      Beidseitige Herzdilatation

    • B. 

      Konzentrische Herzhypertrophie

    • C. 

      Exzentrische Herzhypertrophie

  • 12. 
    KF Herz von Maine Coon mit Anamnese: Schwäche, Apathie … II. Auf welche, bei Maine Coon typische Erkrankung weist die Veränderung hin?
    • A. 

      Hypertrophe Kardiomyopathie

    • B. 

      Hyperplastische Kardiomegalie

    • C. 

      Hyperplastische Kardiomyopathie

  • 13. 
    KF Herz von Maine Coon mit Anamnese: Schwäche, Apathie … III. Was ist die Hauptkomplikation bei der Hypertrophen Kardiomyopathie?
    • A. 

      Cardiomyopathie

    • B. 

      Lungenstauung

    • C. 

      Aortenthrombose

    • D. 

      Herztamponade

  • 14. 
    KF Welpe 5 Monate; seit Tagen mehrmals umgefallen und dabei gezittert und gerudert. Harn und Kot dabei auch gelegentlich abgesetzt. I. Verdachtsdiagnose
    • A. 

      Horner Syndrom

    • B. 

      Cauda equina syndrom

    • C. 

      Epileptischer Anfall

    • D. 

      Narkoleptischer Anfall

  • 15. 
    KF Welpe 5 Monate; seit Tagen mehrmals umgefallen und dabei gezittert und gerudert. Harn und Kot dabei auch gelegentlich abgesetzt. II. Welche DD trifft nicht zu?
    • A. 

      Juvenile Hypoglykämie

    • B. 

      Portosystemischer-Shunt

    • C. 

      Cerebrale Missbildung

    • D. 

      Tollwut

    • E. 

      Infektiöse Encephalitis

  • 16. 
    KF Welpe 5 Monate; seit Tagen mehrmals umgefallen und dabei gezittert und gerudert. Harn und Kot dabei auch gelegentlich abgesetzt. III. Labor Interpretation: Glucose normal, Gallensäuren erhöht. Welche Diagnose würden Sie stellen?
    • A. 

      Portosystemischer-Shunt

    • B. 

      Diabetes

  • 17. 
    Strep. suis bei ZNS, welche Probe zur Diagnose?
    • A. 

      Tupfer Nasenschleimhaut

    • B. 

      Tupfer Konjunktiva

    • C. 

      Liquor cerebrospinalis

    • D. 

      Geschabsel aus Tonsillen

    • E. 

      Kotprobe

  • 18. 
    KF Geflügel respiratorische Symptome II. Welche Differenzialdiagnose passt nicht?
    • A. 

      Newcastle Disease

    • B. 

      Influenza

    • C. 

      Pasteurellose

    • D. 

      Salmonellose

  • 19. 
    KF Geflügel respiratorische Symptome II. Welche Salmonellen haben zoonotisches Potenzial? (2 richtig)
    • A. 

      S. gallinarum

    • B. 

      S. pulorum

    • C. 

      S. enteritidis

    • D. 

      S. typhimurium

  • 20. 
    KF Geflügel respiratorische Symptome III. Was sind die Bekämpfungsmaßnahmen bei zoonotischen Salmonellen? (2 richtig)
    • A. 

      Vakzinierung des gesamten Bestandes

    • B. 

      Bestandsmonitoring von betroffenen Herden

    • C. 

      Antibiose

    • D. 

      Isolation erkrankter Tiere

  • 21. 
    Pulmonary distress ist gekennzeichnet durch inspiratorische und exspiratorische Dyspnoe. Was führt nicht zu einer inspiratorischen bzw. gemischten Dyspnoe?
    • A. 

      Pneumothorax

    • B. 

      Zwerchfellruptur

    • C. 

      RAO

    • D. 

      Interstitielle Pneumonie

    • E. 

      Botulismus

  • 22. 
    Wie heißt das: gesteigerter Patellarreflex, verminderter Ischiasreflex?
    • A. 

      Pseudohyperreflexie

    • B. 

      Patellarhyperreflexie

    • C. 

      Ischiashyporeflexie

    • D. 

      Patellarhyporeflexie

  • 23. 
    Zu Ihnen kommt ein Schäferhund mit Schwäche in der Hinterhand in die Praxis. Der Hund hat abgeschliffene Krallen an der HE und zeigt gelegentlich Inkontinenz. Bei der neurologischen Untersuchung stellen sie einen gesteigerten Patellarreflex und einen verminderten Tibialis-Cranialis-Reflex fest. In welchem Segment liegt die Läsion?
    • A. 

      Th3-L3

    • B. 

      L4-S3

    • C. 

      C1 - C4

    • D. 

      C3 - L1

  • 24. 
    Welches Medikament kann man nicht antagonisieren?
    • A. 

      Propofol

    • B. 

      Medetomidin

    • C. 

      Methadon

  • 25. 
    Wie lange dauert es, bis das Herz durch Hypoxie unwiderruflich geschädigt wird?
    • A. 

      60-120 min

    • B. 

      15-20 min

    • C. 

      1-2 min

    • D. 

      3-4 min

    • E. 

      10 min

Back to Top Back to top