Kleines Burgberg Examen

12 Fragen | Total Attempts: 146

SettingsSettingsSettings
Please wait...
Kleines Burgberg Examen

Wie gut wissen sie über den Burgberg in Gehrden, den Burgbergturm und seine Geschichte Bescheid? Testen Sie Ihr Wissen. Viel Erfolg!


Related Topics
Questions and Answers
  • 1. 
    Der Burgbergturm miss eine Höhe von:
    • A. 

      19,66m

    • B. 

      20,56m

    • C. 

      21,98m

    • D. 

      22,44

  • 2. 
    Die Aussichtsplattform befindet sich in:
    • A. 

      156 m. ü. NN

    • B. 

      162 m. ü. NN

    • C. 

      177 m. ü. NN

    • D. 

      185 m. ü. NN

  • 3. 
    Eröffnet wurden Turm und Gastwirtschaft im Jahr:
    • A. 

      1895

    • B. 

      1897

    • C. 

      1899

    • D. 

      1902

  • 4. 
    Entworfen und gebaut wurde der Burgbergturm von:
    • A. 

      Architekt Emil Werner Baule

    • B. 

      Maurermeister Fr. Krull

    • C. 

      Architekt Jul. Rotta

    • D. 

      Zimmermeister C. Haase

  • 5. 
    Das ehemalige Ausflugslokal diente in der Vergangenheit nicht als:
    • A. 

      Schulungsraum für Steuerlehrgänge

    • B. 

      Landschulheim

    • C. 

      Lazarett

    • D. 

      Wehranlage

  • 6. 
    Der Burgberg hat seinen Namen von:
    • A. 

      Einer historischen Wallanlage

    • B. 

      Dem Burgbergturm

    • C. 

      Dem Familiennamen des Stifters

    • D. 

      Einer alten Burgruine, die früher hier stand

  • 7. 
    Wer erwarb den Turm im Jahr 1964?
    • A. 

      Die Leibnitz Schule Hannover

    • B. 

      Kaufmann Magis aus Hannover

    • C. 

      Die Stadt Gehrden

    • D. 

      Die Überland Straßenbahn Hannover (Üstra)

  • 8. 
    Welches Gebäude entwarf der Erbauer des Burgbergturms nicht?
    • A. 

      Die Rote Schule, Gehrden

    • B. 

      Die Villa Gronemeyer, Gehrden

    • C. 

      Das Waldschlösschen, Gehrden

    • D. 

      Das Berggasthaus Niedersachsen, Gehrden

  • 9. 
    Von Hannover nach Gehrden kam man mit der Bahnlinie:
    • A. 

      6

    • B. 

      9

    • C. 

      10

    • D. 

      14

  • 10. 
    Die Baukosten für das Ausflugslokal samt Turm betrugen:
    • A. 

      24.000 Mark

    • B. 

      35.000 Mark

    • C. 

      42.000 Mark

    • D. 

      61.000 Mark

  • 11. 
    Im Besitz der Stadt Gehrden befindet sich der Turm seit:
    • A. 

      1980

    • B. 

      1985

    • C. 

      1990

    • D. 

      1992

  • 12. 
    Wann fuhr die letzte Straßenbahn von Hannover nach Gehrden?
    • A. 

      1952

    • B. 

      1955

    • C. 

      1958

    • D. 

      1961