Block 3 - Altfragen Zur 2. Diplomprüfung 2018

188 Questions | Total Attempts: 156

SettingsSettingsSettings
Block 3 - Altfragen Zur 2. Diplomprfung 2018 - Quiz

.


Questions and Answers
  • 1. 
    KF Schwein Durchfall gelb dünnflüssig übelriechend Was kann man dagegen tun? Akut? Prophylaktisch? Metaphylaktisch?
  • 2. 
    KF 18 h altes Fohlen kommt zum Check II. Verkürzte Beugesehne, außer orthopädische Sachen was für Probleme können nun zusätzlich noch auftreten? (Freitext)
  • 3. 
    Histo: Stauungsleber, markiere atrophierten zentrolobulären Stau mit Blutsee
  • 4. 
    Wie darf man ein bestimmtes Medikament beim Nager nicht geben? (unvollständige Frage)
  • 5. 
    Wie weist man Autoimmunkrankheiten nach? (unvollständige Frage)
  • 6. 
    Hund 7 Wochen….., Erreger? (unvollständige Frage)
  • 7. 
    Welche Rolle spielt die Zecke? (unvollständige Frage)
  • 8. 
    KF: Schwein E.coli Infektion I. Ferkel mit Durchfall, welcher Erreger kommt in Frage? (unvollständige Frage) Antwort unsinni, da ja schon in der Beschreiung vorhanden??
  • 9. 
    KF: Schwein E.coli Infektion II. Welcher Nachweis wird gemacht? (unvollständige Frage)
  • 10. 
    11 Histo: Leber (Gallengangsregenerate, Leberzellregenerate (unvollständige Frage)
  • 11. 
    KF: Colidiarrhö I. Erreger? (unvollständige Frage)
  • 12. 
    KF: Colidiarrhö II. Was macht ETEC? (unvollständige Frage)
  • 13. 
    KF: Colidiarrhö III. Was macht EDEC? (unvollständige Frage)
  • 14. 
    KF: Colidiarrhö I. Erreger? (unvollständige Frage)
  • 15. 
    KF: Colidiarrhö II. Untersuchung auf welche Erreger? (unvollständige Frage)
  • 16. 
    KF: Colidiarrhö III. Welches Antibiotikum? (unvollständige Frage)
  • 17. 
    Welcher Aborterreger wird beim Schaf vorwiegend über den Deckakt übertragen?
    • A. 

      Moraxella bovis

    • B. 

      Moraxella ovis

    • C. 

      Brucella ovis

    • D. 

      Neospora caninum

    • E. 

      Clamydophila abortus

    • F. 

      Toxoplasma gondii

    • G. 

      Campylobacter fetus

  • 18. 
    Im Zuge der Bakteriämie mit Campylobacter fetus subsp. fetus - wo kommt der Erreger auch hin außer Uterus?
    • A. 

      Lunge

    • B. 

      Leber

    • C. 

      Niere

    • D. 

      Milz

    • E. 

      Hirn

  • 19. 
    Mukopurulente Endormetritis Rind - welche Behandlung?
    • A. 

      Brunstinduktion mit PGF2alpha

    • B. 

      Spülung mit NaCl

    • C. 

      Oxytocin

    • D. 

      Intrauterines Antibiotikum

    • E. 

      Bolus mit irgendetwas

  • 20. 
    Mukopurulente Endormetritis Pferd - welche Behandlung?
    • A. 

      Brunstinduktion mit PGF2alpha

    • B. 

      Spülung mit NaCl

    • C. 

      Oxytocin

    • D. 

      Intrauterines Antibiotikum

    • E. 

      Bolus mit irgendetwas

  • 21. 
    Wo macht ein fadenförmiger Fremdkörper die meisten Schäden?
    • A. 

      Duodenum descendens

    • B. 

      Im Bereich des Mesentriums

    • C. 

      Antimesenteriale Seite

    • D. 

      Jejunum

    • E. 

      Colon

  • 22. 
    Katze mit PU/PD, Polyphagie, ggr. Azotämie, abgemagert, Glykämie - was macht man?
    • A. 

      Glukose im Harn (um diabetes mellitus zu bestätigen)

    • B. 

      Spez. Gewicht und Ketonkörper im Harn untersuchen sowie Kaliummessung

    • C. 

      Harnstoff und Phosphor

    • D. 

      Ultraschall von Schilddrüse und Pankreas

    • E. 

      Herzschall um irgendetwas auszuschließen

  • 23. 
    GnRH Immunisierung, wie wirkt das?
    • A. 

      Darf beim Hengst nicht gemacht werden, um Hengstverhalten zu unterdrücken

    • B. 

      Wirkt fast immer genau 6 Monate

    • C. 

      Wirkt skrotal und bewirkt Femininisierung

    • D. 

      Blockt reproduktive Systeme

    • E. 

      Bewirkt beim Eber...................

  • 24. 
    Welche Invagination ist beim Hund am häufigsten?
    • A. 

      Duodenojejunalis

    • B. 

      Ileocaecalis

    • C. 

      Invagination jejunoileocaecalis

    • D. 

      Invagination lleocaecocolica

  • 25. 
    Isoerythrolyse Fohlen, welcher Mechanisumus / warum?
    • A. 

      Stute bildet Ak gegen Erys vom Fohlen

    • B. 

      Stute gibt Ak gegen väterlichen Ag ins Kolostrum

    • C. 

      Stutfohlen hat maternale Ak von multiparer Stute gegen väterliche Ag auf Erys vom Fohlen, diese kommen ins Kolostrum

    • D. 

      Stute hat Ak gegen Hengstfohlen

Back to Top Back to top